Sonntag, 18. September 2016

Herbstlich .... beschenkt :-)

Ich bin ein Schussel....
Ich vergesse Termine, verplane mich doppelt und vertausche die Uhrzeiten.

Ja... es ist mir schon passiert, dass ich meine Tochter zum Kindergeburtstag hingebracht habe..... an einem falschen Tag ;-) Und dies gleich ZWEI MAL! Erst beim dritten Versuch haben wir das richtige Datum erwischt :D Ihr könnt Euch schon vorstellen, wie die Mutter des Kindes mich angeschaut hat, als sie zum zweiten Mal die Tür aufgemacht hat und wir wir standen wieder da - mit dem Geburtstagsgeschenk in der Hand... und es war wieder der falsche Tag ;-)

Mit ähnlicher Konsequenz vergesse ich auch Geburtstage.... Eigentlich dürfte ich für mich Geburtstagskarten nur mit dem Spruch "Nachträglich alles Gute" stempeln ;-) Ich beneide die Menschen, die schaffen, immer rechtzeitig ihre Geburtstagspost zu schicken....
Ach... wäre ich doch weniger verpeilt!!!!

Nun hab ich heute Geburtstag... und der Postbote brachte mir gestern schon einen Schwung Karten und Geschenke, die ich natürlich heute früh als Erstes aufgemacht habe :-)
IST DAS VIELLEICHT SCHÖN! So viele Leute, die an mich gedacht haben und mir Freude bereiten wollten :-) Ich fühl mich richtig beschenkt! 
Und richtig berührt.... Denn ich bin zu allem Übel noch ganz schön sentimental und nah am Wasser gebaut ;-) Also vergoss ich ein paar Freudetränchen und schnappte mir die Kamera, um Fotos zu machen. Denn so schöne Sachen müssen einfach gezeigt werden!!!

Als Erstes will ich Euch die selbstgemachten Geschenke zeigen, die ich bekam.
Die Geburtstagskarten bekommen aber natürlich auch noch ihren Auftritt :-)


Diese coole Tasche bekam ich von Sonja! Wunderschön verpackt - dazu natürlich ein selbstgebasteltes Kärtchen:


Ist das nicht schön? Ich bin total happy! Sonja, vielen vielen Dank! Du hast mir eine Riesenüberraschung und... eine RIESEN-Freude gemacht!

Dann will ich Euch noch die herbstliche Kleinigkeit von Verena zeigen:



Ich habe sie auf ihrem Blog schon bewundert: hier KLICK und die Liebe hat mir welche einfach zusgeschickt! Und sie kamen pünktlich zu meinem Geburtstag an :-) Ich habe mich sooooo gefreut!

Verena, hab vielen vielen Dank! Die kleinen Schätzchen haben den Weg heil überstanden und werden meine Herbstdeko dieses Jahr aufpeppen!

Und nun.... muss ich schnell fertig werden, weil mein Mann in der Küche aktiv ist... und mir gleich das Frühstück im Bett servieren wird :-)

EINS IST SICHER: für die Zukunft muss ich mir ein neues Geburtstag-System einfallen lassen.... eine Methode, mit der ich gegen meine Vergesslichkeit angehen werde... 
Denn... ich will auch den Menschen, die ich gerne habe, solche Freude zum Geburtstag bereiten dürfen, wie sie mir heute! I
Ich erkläre damit einen Kampf gegen meine Schusseligkeit!!!! Drückt mir die Daumen Ihr Lieben :-) Wenn Ihr für mich Tipps habt, bin ich ebenfalls sehr dankbar! 

Ihr Lieben, Euch allen wünsche ich einen schönen Herbst-Sonntag!
Karo

MerkenMerken

Samstag, 17. September 2016

Herbstliches Geschenk - aus meiner Küche

Nun ist es offiziell... der Herbst ist im Anmarsch :-)
Vorbei die warmen Tage, Schwimmbadwetter und Sonne pur. Aber.... nachdem ich die Sonnenakkus so gut geladen habe, macht mir das gar nichts aus. Ganz im Gegenteil. Ich freue mich auf den Herbst.
Mit all den tollen warmen Farben von Maisgelb bis Ocker, von Himbeerrot bis Pflaume. Und den Brauntönen... in allen Variationen. Dazu noch ein Hauch Kupfer... hach.... einfach nur zauberhaft.

Genau mit dieser Herbstfarben-Laune ist ich gestern mein Projekt für die aktuelle kreativ durcheinander Challenge entstanden :-)



Eine Verpackung für ein Geschenk aus der Küche. In meinem THERMOMIX selbst gekocht selbstverständlich ;-) Aus frisch geernteten Zwetschgen natürlich!


Das Rezept hab ich in einem polnischen Thermomix-Kochbuch gefunden (dank dem Cook-Key, den ich als Repräsentantin schon ausprobieren darf, kann ich nun auch auf alle polnischen Rezepte zugreifen - das finde ich sooooo cool).

Für Euch habe ich das Rezept natürlich übersetzt:

SCHOKO-PFLAUMEN MARMELADE

1300 g Zwetschgen (entkernt)  in den Mixtopf rein - 10 Sek / Stufe 7
180 g Rohzucker                       rein - 10 Min / 100 Grad / Stufe 2
                                                  (statt Messbecher das Körbchen auf den Deckel stellen!)
180 g Bitterschokolade             rein - 30 Min / 98 Grad / Stufe 2
                                                  (wieder: statt Messbecher das Körbchen auf den Deckel stellen!)

in die ausgekochte Gläser einfüllen, zuschließen, auf den Kopf stellen (für 10 Minuten)


Der Geschmack ist einmalig. Ich finde es einfach gigantisch! Früchte & Schoko.... hmmmm... ich liebe das!


Für die Verpackung habe ich die neuen weißen Boxen von SU aus dem Herbst- und Winterkatalog benutzt. Nur die Plastikbanderole habe ich durch eine aus Papier ersetzt: in Schokobraun und dem neuen DP "Paisley Muster" (ebenfalls aus dem neuen Katalog).


Dazu Band in Minzmakrone (erhältlich als dreier Pack mit Himbeerrot und Ockerbraun - passend zum DP). Der Spruch "Aus meiner Küche" ist von Alexandra Renke. 


Die Blätter habe ich mit den Stanzen von Die-namics aus dem Kupferfolienpapier von SU und Vellum gestanzt. Dazu kam noch ein echtes (getrocknetes Blatt) mit leichtem Kupferglitzer und der niedliche süße Mini-Kupferzapfen ;-)



Ihr Lieben, ich bin total gespannt auf Eure Kommentare, wie Euch meine herbstliche Inspiration gefallen hat. Andere ganz tolle Ideen findet Ihr auf dem kreativ-durcheinander Challenge Blog von meinen lieben Team-Kolleginnen. Springt da schnell rüber und schaut Euch ihre herbstliche Projekte an.

Und dann..... ran an die Kamera, ab in den Garten, in die Küche oder an den Basteltisch. Egal wo und wie Ihr den Herbst kreativ "einfangen" könnt :-) Wir freuen uns schon auf Eure Beiträge!
Ihr habt noch 10 Tage Zeit, um an der Challenge teilzunehmen:


In diesem Sinne wünsche ich Euch noch ein schönes... erstes Herbstwochenende :-)
Eure Karo

P.S. Herbstlich (aber ein bisschen auch schon weihnachtlich) wird bei mein nächster  Workshop 
sein.... Holt schnell Eure Kalender und schaut, ob Ihr dabei sein könnt!
24. September, 15-19 Uhr

Wir treffen uns bei mir zu Hause (Friedberg / Hessen) und werden zusammen ein paar zauberhafte neue Produkte aus dem Hebst- und Winterkatalog ausprobieren. Ich warne Euch, nach diesem Workshop kann Eure Wunschliste noch länger werden *lach*. 

Wir werden 4 Projekte basteln: eine herbstliche Karte, eine Weihnachtskarte, eine Weihnachtsverpackung und ein kleines Geschenk aus der Küche wird es auch geben! Es ist kein "Mix & Stamp" Workshop, wo man die Hälfte der Zeit und der Küche verbringt, aber... wir werden auf jeden Fall eine kleine (aber feine :-) selbstgekochte Kleinigkeit aus dem Thermomix aufhübschen, so dass Ihr sie dann gleich als ein Mitbringsel für die Adventszeit oder als Geschenk zu Weihnachten verwenden könnt. 

Anmeldung ist erforderlich (per Mail, Telefon oder Kontaktformular in der Sidebar)
Teilnehmerzahl ist auf 7 Personen begrenzt. 
Gebühr: 20€ (inkl. Material, Zutaten für das Geschenk aus der Küche, ein Goodie und natürlich auch Kaffee & Kuchen)

Ich freue mich auf Euch!
MerkenMerkenMerkenMerken

Dienstag, 13. September 2016

Fruchtige Schüttelkarte mit Lemon Curd und Himbeermarmelade

Nach der Schüttelkarte im CAS-Still kommt eine, die sehr sehr sehr reich an vielen Details ist....  Ich konnte irgendwie nicht aufhören und so kam noch dies .... noch das auf die Karte drauf ;-)
Insgesamt etwas too much, finde ich... aber was soll's? Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Bin total gespannt, wem die heutige Karte trotz der Fülle zusagt :-)

Fröhlich und bunt wird's heute.
Dazu noch etwas verspielt....
und... sommerlich noch :-)
Aber da das Wetter immer noch sommerlich ist, passt es ja noch gut :-D

Im Rampenlicht stehen diesmal Zitronen und Himbeeren.
Eingefangen im Glas. Als Lemon Curd und Himbeermarmelade ;-)


Ich würde die Karte als "Scrap-Card" bezeichnen. Hier werden einzelne Elemente (Schnipsel) einfach (scheinbar) zufällig angeordnet. Ich mag so was total gerne, hier sammle ich solche Karten, falls Euch interessiert  :-)


Ich habe aus dem Glas mit "Lemon Curd" (hergestellt mithilfe der Stempel und Framelits aus dem Set "Glasklare Grüße") ein kleines Schüttelobjekt gemacht.

Das geht folgendermaßen:

  1. 1 x Glas ganz ausschneiden = durch die Bigshot mithilfe des großen Glas-Framelits kurbeln (in meinem Fall aus dem Aquarellpapier, das ich später in Osterglocke mit dem Aquarellpainter eingefärbt habe)
  2. 3-4 Glasränder aus dem Karton ausschneiden (ich habe den weißen Karton genommen, der beim SU DP Packung immer dabei ist, aber es kann egal was sein)
  3. dann die 3-4 Ränder aufeinander kleben (am besten klappt das mit dem Präzisionskleber) ... so entsteht quasi ein dicker "Glasrand" = Platz für unsere Schüttelelemente
  4. noch einmal auf Flüsterweiß den Glasrand abstempeln und ebenfalls mithilfe von Framelits ausschneiden
  5. Glas aus fester Klarsichtfolie abschneiden (ganz) und evtl. bestempeln (mit StazOn :-)
  6. den gestempelten und ausgestanzten Rand (in meinem Fall in Schiefergrau) auf das Glas aus Folie kleben
  7. da drauf kommt der dicke Rand und Schüttelmaterial, kleine Kügelchen, Standteilchen, Pailetten usw...
  8. zum Schluss wird da dran die unterste Seite vom Glas geklebt (die aus dem Aquarellpapier in Osterglocke) 

Fertig, unser "Schüttelglas". Ich hoffe, Ihr könnt die Anleitung verstehen (auch ohne passende Bilder) - wenn was unklar ist, schreibt einfach, ich erkläre es gerne :-)
Hier auf dem Foto seht Ihr von der Seite wie dick das "Schüttelglas" durch all die Schichten ist!

Nochmal alle Schichten:
gestempelter Glasrahmen in Schiefergrau
ausgestanztes Glas aus Folie
3-4 x Glasrahmen aus Karton
ausgestanztes Glas (bestempelt oder koloriert)



An dem Glas mit Lemon Curd fehlte aber noch der Verschluss, so habe ich ihn extra embosst (ebenfalls in Schiefergrau - eine alte Embossing-Farbe), gestanzt (bzw. durch die Bigshot gekurbelt) und drangeklebt.

Das kleine Glas mit Himbeermarmelade wurde nur gestempelt, gestanzt, mit Aquarell ausgemalt und auch mit passendem Deckel versehen. Ein bisschen Stella hab ich auch auch noch dran gemacht, denn ein bisschen Glitzer schadet ja nicht...  ;-)



Und da die Karte eins der Projekte für mein Workshop "Freches Früchtchen" war (leider sind wir nicht dazu gekommen, sie zu basteln, war zu wenig Zeit....) konnte ich auf eine kleine Zitronenscheibe neben dem Glas mit "Lemon Curd" auf keinen Fall verzichten ;-) Ich habe sie aus dem schönen Papier von SU "Obstgarten" ausgeschnitten. 

Bin total gespannt, was Ihr zu der Karte sagt.... Too much oder doch o.k.?

Und wie gefällt Ihr Euch diese Technik für die Schüttelkarte? Ich habe sie auf dem Stempel Sisters Teamtreffen bei Silvia in Fulda kennen gelernt und fand einfach total cool. Hier seht Ihr das Original:


Herzlichst, Eure Karo

Montag, 12. September 2016

Kupfer zum zweiten Mal

Ich hab's ja Euch gebeichtet.... Ich liebe Kupfer. So dass ich nach dem Schmetterling Projekt gleich eine weihnachtliche Version gemacht habe. Was sagt Ihr dazu?


Die Idee stamm von der Isa. Ich fand es einfach Klasse. So wunderbar CAS. Schlicht und einfach. Wunderschön. Perfekt :-) Danke Isa für die Inspiration! 

Ich grüße Euch herzlich und wünsch einen guten Wochenstart!
Macht's gut Ihr Lieben,
Karo

Sonntag, 11. September 2016

Klein, aber oho!

Ein kleiner Notizblock.
Klein, aber oho!
:-)


Es ist wieder ein Projekt vom Workshop bei Isa. Und wieder etwas von mir abgewandelt (hihi... irgendwie kann  ich es nicht, ein Projekt 1:1 nachzubasteln ;-)


Ich finde gerade diese  Kombi: Kupfer & Kraft total schön. Überhaupt.... in Kupfer hab ich mich schon letztes Jahr vor Weihnachten verliebt (hier KLICK oder hier) und ich bin so froh, dass bei Stampin' Up! die Farbe auch jetzt angekommen ist. Ich kann mich jetzt so richtig austoben ;-)

Habt noch einen schönen erholsamen Sonntag Ihr Lieben!
Karo

Samstag, 10. September 2016

Paisley Muster

Heute wieder ein Kärtchen gestaltet mit einem neuen Stempelset aus dem Hebst- und Winterkatalog "Paisley & Posies".


Mit der Farbkombi (Smaragdgrün, Aquamarin, Wassermelone und Rosenrot) bin ich noch nicht ganz zufrieden, aber hej, das war meine erste Karte mit dem Set, ich habe noch ganz viele Ideen im Kopf ;-) Es kann nur besser werden!


Zauberhafte Muster, oder? Ich bin total verliebt:-)



In diesem Sinne wünsche ich Euch noch ein zauberhaftes Wochenende Ihr Lieben :-)
Das Wetter soll weiterhin bombig sein - wie schön :-) Lasst uns das genießen, solange es geht! 
LG, Karo

Donnerstag, 8. September 2016

Eine einfache Schüttelkarte zum Geburtstag

Es geht zack-zack. Ich bin begeistert!
Wir haben sie bei dem Workshop bei Isa gestaltet :-)


Ich finde, Kraft, Schwarz, Himbeerrot und Kupfer machen zusammen eine schöne Figur, oder? Bin ganz zufrieden mit der Kombi :-)


Ich durfte endlich mal die coolen 3D Klebestreifen von SU ausprobieren und .... was soll ich sagen, nach dem Workshop wanderten sie doch auf meine Bestellung (ähnlich war's mit der Kupfer-Folie ;-) am Anfang denke ich immer: "Ach... zu teuer!" oder "Brauch ich nicht!" aber dann MUSS ich die Sachen doch haben *lol* Denn.... wenn man die Produkte in Natura erlebt, ist das ganz was Anderes als es nur im Katalog anzugucken..... 

Da wären wir gleich beim Thema: der Termin für meinen nächsten Workshop...  damit Ihr die Schönheiten aus dem neuen Katalog auch live sehen können :-)
Holt schnell Eure Kalender und schaut, ob Ihr Euch das einrichten könnt: 
24. September, 15-19 Uhr

Wir treffen uns bei mir zu Hause (Friedberg / Hessen) und werden zusammen ein paar zauberhafte neue Produkte aus dem Hebst- und Winterkatalog ausprobieren. Ich warne Euch, nach diesem Workshop kann Eure Wunschliste noch länger werden *lach*. 

Es wird vor allem herbstlich aber auch schon ein bisschen weihnachtlich sein. 
Ein kleines Geschenk aus der Küche wird es auch geben! Es ist kein "Mix & Stamp" Workshop, wo man die Hälfte der Zeit und der Küche verbringt, aber... wir werden auf jeden Fall eine kleine (aber feine :-) selbstgekochte Kleinigkeit aus dem Thermomix aufhübschen, so dass Ihr sie dann gleich als ein Mitbringsel für die Adventszeit oder als Geschenk zu Weihnachten verwenden könnt. 

Anmeldung ist erforderlich. 
Teilnehmerzahl ist auf 7 Personen begrenzt. 
Gebühr: 20€ (inkl. Material, Zutaten für das Geschenk aus der Küche, ein Goodie und natürlich auch Kaffee & Kuchen)

Ich freue mich auf Euch!

Ganz liebe Grüße, 
Karo

P.S. Liebe Karin, Sabrina, Bianca, Simone - ich heiße Euch herzlich willkommen auf meinem Blog. Freu mich riesig, dass Ihr Euch als Leserinnen eingetragen habt. Hoffe, wir sehen / lesen uns jetzt regelmäßig :-)
MerkenMerken