Mittwoch, 1. März 2017

Schnelle und einfache Toffifee Verpackung zum Geburtstag

Als Fortsetzung für diese Karte (hier KLICK) habe ich schnell noch eine Verpackung für Toffifeepralinen gewerkelt. Das ging ratz-fatz. Die Originalmanchette ab, Papier ausgesucht (bei mir Ecrù mit Struktur), mit Bleistift Falzmarkierungen gemacht, gefalzt und zusammen geklebt.


Dazu habe ich einen Spruch aus dem Set "Geburtstagsfeuerwerk" gestempelt. Dafür habe ich mein Weihnachtsgeschenk benutzt: Stempelpositionierer von Hampton-Art - denn gerade auf dem strukturierten Papier ist der Abdruck nicht sofort schön, da hilft es total, wenn man mehrfach (eben an derselben Stelle) abstempeln kann. 



Und dann noch ein bisschen Deko gestanzt 😍.

Ich nutzte hierfür wieder die Thinlits aus dem Set für die Sechseck-Fensterbox. Ich habe zuerst aus Kupfer das florale Muster gestanzt und dann es passend mit einem Kreis Framelit ausgeschnitten. Für "drunter" habe ich diesmal als Kombi zu Kupfer Marineblau gewählt. Daraus habe ich einen Wellenkreis ausgeschnitten.




Dazu noch ein paar Blümchen und Garn und ein paar Lackpünktchen. Voilà!


Ich hoffe, Euch gefällt meine einfache und schnelle "Ummantelung" einer Toffifee Packung :-) Ich finde, so einpackt wirkt das sehr edel und eignet sich auf jeden Fall prima als ein kleines Geburtstagsgeschenk!

Ganz liebe Grüße, Karo

Sonntag, 26. Februar 2017

Hüttensause oder ... Alpenglück in Hessen ;-)

Es war super, einfach super unser Hüttenabend! Wir haben wirklich unser Bestes gegeben und absolut keine Mühe gescheut, um an dem Abend unsere Gäste in die Hüttenzauber-Stimmung zu versetzen.  😂.

Der runde Geburtstag von meinem Mann sollte nämlich keine Oktoberfest-Party sein. Ganz und gar nicht. Mein Mann liebt Berge und wandert total gerne und liebt Natur. Beim Oktoberfest war er noch nie dabei und es zieht ihn überhaupt nicht dahin (auch wenn er durchaus gerne Bier trinkt 😆)

Deswegen verzichtete ich bewusst auf all die typisch bayrische blau-weiße Oktoberfest-Deko. Mein Ziel war es nicht in ein Oktoberfest-Zelt zu verwandeln, sondern in eine Berghütte.


Urig sollte es sein. Rustikal und gemütlich. Alpines Hüttenzauber eben. 
Mit rot-weiß kariertem Stoff, Fellen, Holz, Kamin und einigen Geweihen an der Wand haben wir das - wie ich finde - ziemlich gut hingekriegt. Hier KLICK habe ich Euch schon unsere rustikale Geburtstagseinladung ebenfalls mit Holz & Hirsch und kariertem Band gezeigt. Die Feier sollte die Fortsetzung der Einladung werden.


Die Idee mit dem Kamin hatte mein Mann. Das ist natürlich kein echtes Feuer da auf der Bühne .... sondern Fernseher 😂 Ich sage Euch, es sah so Klasse aus! 


Leider kann man kaum die Stimmung auf dem Foto festhalten! Obwohl ich ja wirklich es versucht habe! Ich machte die Fotos absichtlich ohne Blitz, dafür hat die Qualität der Bilder natürlich gelitten und so richtig diese wohlige Gemütlichkeit des Kamins konnte ich trotzdem nicht einfangen 😞


Die Idee mit dem kleinen Fensterchen mit dem Blick auf die Berge ist von mir. Wir haben dafür ein Bergpanoramafoto vergrößert ausgedruckt und ihm einen Fensterrahmen verpasst. Dazu bekam das Bild noch kleine rot-weiß karierte Gardinchen. So süß sah das aus!


Hier ein Blick auf die Tische:


Beim Aussuchen der Blumendeko fiel meine Wahl natürlich auf ALPENveilchen 😊. Als Übertopf wählte ich kleine rustikale Zinkeimerchen von Ikea.



Ich bekam auch die tollen Brezel-Ständer ausgeliehen (danke Margit!!!)  - die waren schon ein echtes Hingucker! Dazu gab es natürlich selbstgemachten Obazda an jedem Tisch. Für den "ersten Hunger" 😉 Von den anderen bayrischen Schmankerl habe ich auch ein paar Fotos gemacht, die werde ich Euch noch demnächst zeigen und Rezepte verlinken, falls Ihr mal auch so einen Hüttenabend plant und Ideen für bayrische Salate und Desserts aus dem Thermomix braucht 😉.



Die Speisekarte habe ich am PC gestaltet und ausgedruckt und an die extra dazu zugeschnittenen Brettchen dran geklemmt. Der Hirsch ist zusätzlich drauf gestempelt. Die rustikale Speisekarte habe ich dann auf eine Scheibe Holz ganz lässig gelegt. Das sah echt cool aus!



Als "Halter" für das Namenskärtchen diente die kleine Salzbrezel, die ich dann um das Besteck umgebunden habe. Die Idee dazu fand ich auf Pinterest.

Hier noch einmal die Deko im Eingangsbereich:



und die Sitzplätze:



Hier mein Mann in der Lederhose - er begrüßt gerade die Gäste. Er sah einfach toll in er Lederhose aus! 


Auch meine Mila (links auf dem Foto) und ihre Freundin (rechts) waren wunderhübsch in ihren Dirndl. 😍


Ich weiß, jetzt fragt Ihr sicherlich, ob ich auch ein Dirndl anhatte. 
Die Antwort ist: nein 😂. Ich habe mich nicht dazu durchringen können.... Aber ich hatte eine schöne geflochtene Frisur, eine Dirndl-Bluse und ein süßes Strickjäckchen im Trachtenlook. 

Leider gibt es von mir gar kein Foto - auch keins mit meinem Mann zusammen. Da bin ich schon wirklich traurig darüber. Aber irgendwie war ich so beschäftigt alle Gäste in den Kasten zu kriegen, dass ich mich / uns ganz vergessen habe und sonst ist leider auch keiner auf die Idee gekommen, von mir und / oder von uns zwei ein Foto zu machen. 😔

Naja, aber dafür gibt's richtig lustige Fotos von den Gästen:


Insgesamt war es eine super tolle Party! Alle waren begeistert (mein Mann inklusive!) und das ist die Hauptsache!

Hihi.... und denen von Euch, die sich noch erinnern, wie ich im letzten Post geschrieben habe, dass ich eine Überraschung für meinen Mann vorbereitet habe und nun gerne das Geheimnis gelüftet bekommen möchte, kann ich es nun verraten: ich habe für meinen Schatz ein Lied gesungen. Es hat mich total viel Überwindung gekostet (ich bin nicht so wirklich Sängerin und mit einem Micro habe ich noch nie gesungen) aber ich wollte so gerne ihm eine Freude zu machen. Ihm zusingen, dass er das Beste ist, was mir je passiert ist und dass ich so froh bin, dass es ihn gibt. Ihr wisst schon, welches Lied das war? Ja: dieses hier KLICK.

Musikalisch ist das Lied wirklich nicht einfach zu singen und mich hat es wirklich sehr herausgefordert. Meine Freundin, die mich gecoacht hat, hat mich nach der ersten Probe gefragt: "Bist du dir sicher, dass du es wirklich singen möchtest? Der Text ist wirklich sehr schön, du könntest den einfach nur vorlesen---- "😅. Naja... das war mir nicht genug! Nach zwei Wochen Üben hat sie dann doch gemeint: "Du hast einen Riesenfortschritt gemacht, es ist echt gut!" Bei dem Abend selbst hat mir natürlich die Lampenfieber doch einen Schluss durch die Rechnung gemacht und alles klappte nicht so gut, wie es bei der Generalprobe war, aber mein Mann hat sich sehr gefreut und darum ging es ja doch - nicht um den Gewinn von "Voice of Germany" 😆. Das Lied / die gesungene Liebeserklärung war quasi mein Geburtstagsgeschenk für ihn 💝!

Und zum Schluss weil es einfach so herrlich passt, will ich Euch noch ein zuckersüßes Kärtchen von Alexandra zeigen (mit ihrer freundlichen Genehmigung natürlich!)


Einfach herrlich! Alexandra hat eine tolle Anleitung für die Karte geschrieben - hüpft auf ihren Blog, wenn Ihr die Karte nachbasteln möchtet!

Nun hoffe ich, Euch hat der Bericht ein bisschen Freude gemacht, auch wenn heute nichts viel Selbstgebasteltes aus dem Papier gab.
Servus und mochts as guad miteinonder! 😄
Ich wünsche Euch eine schöne Woche!
Eure Karo
MerkenMerken
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Freitag, 24. Februar 2017

Zarte Blümchen

Diese Karte bekam ich als Swap bei Saartistic und habe mich restlos verliebt. So schön viel weiße Fläche aber trotzdem so viele Hingucker.



Ein Träumchen. Yvette - Du hast mich mit Deinem Swap verzaubert 😍! Vielen Dank!


Ihr Lieben, jetzt ist soweit. Die Hüttensause steigt heute Abend! Ich bin so aufgeregt. Gleich geht's nochmal in die Küche und ich lasse den Thermomix noch Radisalat machen... Ich berichte natürlich, wie alles gelungen ist. Drückt mir die Daumen - ich habe vor, heute Abend meinen Mann mit ganz was Besonderem zu überraschen...

Liebe Grüße, Karo

Mittwoch, 22. Februar 2017

Thementisch "Eis, Eis, Baby!"

 Ich hoffe, schon mit meinen "coolen" Swaps von hier KLICK hab ich Euch schon Lust auf die Reihe "Eis, Eis, Baby!" gemacht.

Heute kommen ein paar Inspirationen von Mel Joyner, Claire Dupré und Ingrid Kemmerling von ihrem wunderschönen Schautisch bei dem Saartistic Treffen in Homburg. 



Ich lasse einfach die Bilder sprechen :-)

Hier kleine süße-coole Boxen:


Die Torte:



Die schön aufgepimpten Getränke:


... und die Strohhalme:


.... eine kleine Cupcake-Box:


..... Lampions:

Passend zu all den Party-Projekten gab es natürlich auch eine Einladung. Sehr cool - mit einem fahrendem Eiswagen:


Und zum Schluss all die süßen-coolen Projekte auf einen Blick:


So und jetzt düse ich schnell ab. Am Freitag steigt hier in Friedberg zünftige Hüttensause und mein Thermomix glüht schon ;-) Es ist noch aber einiges noch zu tun!

Drücker, Karo 

P.S. Die meisten Fotos habe ich von dem Blog von Claire gemopst! Mit ihrem Erlaubnis natürlich! DANKE Claire! 
MerkenMerken

Montag, 20. Februar 2017

Einfache und schnelle Karte zur Konfirmation / Firmung / BU Abschluss

Heute mal ganz was Anders. Nichts Aktuelles. Aber vom Thema her schon... denn Konfirmation-Firmung-BU* Abschluss-Zeit naht :-)


Die DP Streifen sind zack-zack mit einem Handstanzer Abreißetikett gestanzt. Sowohl das DP "Mondschein" als auch der Stanzer sind nicht mehr erhältlich. Daher... betrachtet die Idee eher als Anregung - denn so ähnlich könnte man eine Karte mit anderem DP und anderer länglichen Form.


Statt "Alles Liebe" könnte natürlich "Einladung" stehen oder Gottes Segen oder oder oder... Was man eben möchte.

Und hier noch eine ausgefallenere und aufwendigere Idee  mit Fischen an einer Leinenkordel:


Ich grüße Euch herzlich und wünsche einen schöne Woche!
Alles Liebe, Eure Karo

* BU = Biblischer Unterricht (wird in verschiedenen freien Gemeinden als Entsprechung für Konfirmation angeboten)

Sonntag, 19. Februar 2017

Goodies für kleine Ritter Sport zum Verlieben

Nach dem quietschbunten Samstag geht's heute bei mir pastellig weiter. Aber trotzdem bunt :-)

Diese kleine Goodies habe ich für die Mädels bei meinem Workshop am vergangenen Samstag vorbereitet:



Pastellig, zart und .... ganz schön fummelig 😉
Und zwar... ich habe mir in den Kopf gesetzt, einen klitzekleinen Anhängerchen an die Schleife dran zu hängen... Tja... aber die Kordel in das kleine Loch reinzukriegen, war schon eine Geduldsprobe 😂



Die Anleitung für dieses entzückendes Schächtelchen habe ich von meiner lieben kreativ durcheinander Teamkollegin Maria (danke 😘) Sie hat eine super tolle Anleitung gemacht - klick HIER. Ich habe sie ein bisschen nach meiner Idee abgewandt. Maria hat drinnen ein Sechseck gestanzt, damit man den Inhalt (Ritter Sport) sehen kann. Ich wollte das schöne DP "Zum Verlieben "mit den kleinen Schmetterlingen einsetzen und habe deswegen vorne eine Öffnung (mit der Schmetterling Stanze!) gemacht, damit man einen Blick auf das unterliegende DP erhaschen kann 😉)



Hier könnt Ihr sehen, wie ich es gemacht habe:



Der witzige kleine Spruch stammt aus dem Set SAB:


Wenn Ihr über 60€ bestellt, könnt Ihr Euch z.B. das Set als Geschenk aussuchen. Oder einen anderen Artikel aus der SAB Broschüre. Am Dienstag gebe ich wieder eine Sammelbestellung ab, meldet Euch, wenn Ihr was haben möchtet. 

GENAU da ab dem 21.02 WIRD ES DANN 
DREI NEUE SAB GESCHENKE GEBEN! 

Ihr könnt Euch freuen, aber natürlich werdet Ihr dann noch eine größere Qual der Wahl als jetzt haben 😉


Wie könnt Ihr sonst als Gastgeberin oder beim Einsteigen als Demo bei der Sale-a-Bration sparen, könnt Ihr hier KLICK nachlesen.


Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!
Eure Karo

Samstag, 18. Februar 2017

Fröhlich bunte Minialben

aus dem tollen SAB Designer Papier habe ich gefaltet:



Für alle Origami Alben habe ich das SAB Papier "Ein Traum vom Fliegen" verwendet und einige dann eben mit Heißluftballons und passenden Sprüchen verschönert:


Ich bin ganz verliebt in diese Wölkchen 😍.


Einfach zuckersüß irgendwie, auch die Stempelmotive von dem Set. Damit habe ich die Einleger gestaltet:


Auch das Papier aus der Vogelperspektive (oder sollte ich eher Heißluftballon-Perspektive sagen? 😉) gefällt mir total. Witzig, wie die Häuschen da an den Straßen stehen oder?


Dann habe ich noch das Papier mit den Wölkchen gehabt, da dachte ich, eine Sonne würde da gut aussehen:


Dafür habe ich mehrere Kreise in verschiedenen Gelbtönen gestanzt. Der Spruch aus dem SAB Set "Designer T-Shirt" passte da hervorragend rein 😄.



Eine neutrale Seite aus dem Set habe ich für ein kleines Liebesalbum zum Valentinstag verwendet:


Diese kleine Origami Alben waren das dritte Projekt von meinem Workshop am vergangenen Samstag. Die Mädels konnten sich eine Lieblingsseite vom Designerpapier aussuchen und selbst die Gestaltung entwerfen.

Da diese kleine fröhlich bunte Mischung so gut zu unserem kreativ durcheinander Thema gepasst hat, dürft Ihr die Alben als mein Projekt bei unserer aktuellen Challenge bewundern:


Ist Euch im Moment auch der Alltag zu trist? Alles grau in grau? Dann greift nach Farben und gestaltet was fröhlich BUNTES :-) Wir freuen uns auf Eure Ideen!
Schaut unbedingt auch nach den Ideen von den KREATIV DURCHEINANDER Mädels!

Ganz liebe Grüße, Eure Karo

P.S. Ihr hättet sicherlich gerne eine Anleitung zum Album, oder? Ich werde sie noch nachreichen. Versprochen. Im Moment klappt's das zeitlich einfach nicht.