Freitag, 9. Dezember 2016

Nur für Dich: kleine kupfrige Tütchen-Goodies

hihi.... die hab ich vor Ewigkeiten gemacht! Anfang September! Aber erst jetzt hab ich sie auf meiner Festplatte gefunden 😂. Ai, ai, ai....


Schnell gemacht und doch so süß, wie ich finde.  Verpackt hab ich da kupfrige Überraschung für meine Besteller: Glöckchen und Mini-Tannenzapfen.


Ich benutzte hier einfach ein Butterbrot-Tütchen, das ich entsprechend klein geschnitten habe. Verschlossen wurden sie mit kupfrigem Washi-Tape (aus der Serie Paisley Muster)


Ihr Lieben, morgen könnt Ihr Euch ein bisschen mehr Zeit fürs Weihnachtsideen-Sammeln nehmen, denn wir von KREATIV DURCHEINANDER laden zum großen Blog Hop für alle ein. Ganz viele machen da mit einem Beitrag mit und wir würden uns sehr freuen, wenn viele mitmachen würden, indem sie die einzelnen Blogs besuchen. 
Kommt also morgen vorbei und hüpft mit :-) 
Ihr könnt egal wo Eure Hop-Runde anfangen, bei einer von uns aus dem Kreativ Durcheinander Design Team oder direkt auf dem Kreativ Durcheinander Blog. Ihr klickt Euch einfach weiter. Oder Ihr seid "Quereinsteiger" und fangt ganz woanders an ;-) Alles ist möglich! 

In großer Vorfreude auf das große Hüpfen morgen sende ich Euch herzliche Grüße
Eure Karo

Dienstag, 6. Dezember 2016

Ho! Ho! Ho!

Was für ein Tag! Ich bin heute in einer absolut fröhlichen Ho-Ho-Ho-Stimmung! Und Ihr?


Habt Ihr Eure Schuhe schön geputzt vor die Tür gestellt? Hat der Nikolaus sie mit Süßem befüllt?

Ich habe es getan... und ich fand da drin heute früh keine Schokis, nein! Ich wurde mit einem ausgewöhnlichen Geschenk überrascht! Und zwar mit einem richtig coolen Gutschein... mit dem folgenden Inhalt:

"Liebe Mama, du kannst mir heute alles sagen, was ich tun soll und du darfst mich auch drücken und küssen so oft du willst. Dein Nikolaus".

Ich war sprachlos! Das ist ja noch besser als der Goldfisch, der ja bekanntlich nur 3 Wünsche erfüllt hat. Ich kann aber ALLES sagen, was ich mir wünsche? Und bekomme noch Umarmungen & Kuss-Flatrate on Top noch dazu??? Wie genial ist das denn???? Ich bin natürlich sofort total ausgerastet und habe meinen Nikolaus mit 1000 Küssen überschüttet. Und gedrückt hab ich ihn!
Nun grübele ich schon den ganzen Morgen, was ich mir so alles heute vom Nikolaus noch so wünschen kann. Wenn er von der Schule zurück kommt, muss ich ja wissen, was er heute so tun soll 😉.

Für Euch habe ich mir auch eine kleine Überraschung überlegt 😊

Aber erstmal will ich Euch mein  kleines Nikolaus Kärtchen zeigen. Zwar nicht mit einem Stiefel... aber zumindest mit einer Socke.


Und nun zu meinem kleinen Nikolaus Geschenk für Euch:

HEUTE GIBT ES BEI MIR KEINE VERSANDKOSTEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN (egal wie groß oder klein) 😊

... und zusätzlich bekommen heute ALLE Besteller kleine ÜBERRASCHUNG on TOP dazu

... und nehmen an der VERLOSUNG dieser süßen Nikolaus-Mütze-Stanze teil!



Sagt mir Eure Nikolaus-Wünsche heute bis 22 Uhr (dabei bedenkt bitte, dass die Weihnachtsartikel aus dem aktuellen Katalog nur begrenzt erhältlich sind, d.h. wenn weg, dann weg!) und freut Euch auf Eure Geschenke :-)

Ich sage also fröhlich Hohoho!!!
... und gehe Mittagessen für meinen Nikolaus kochen!


Einen schönen Nikolaustag Ihr Lieben!!!!
Eure Karo

P.S. Mein Nikolaus heißt Mila und ist 10 😍

Montag, 5. Dezember 2016

Tüten-Adventskalender in Rot-Weiß

Ei, ei, ei... ich war dieses Jahr so spät!!! Es war irgendwie in den letzten Wochen so viel los, dass ich  wirklich nicht rechtzeitig dazu kam, die Adventskalender für meine Mädels zu basteln. Erst am 2.12 habe ich sie fertig gekriegt 🙈.

Nach dem Rosa-Kupfer-Rausch hab ich heute für Euch zur Abwechslung wieder was Klassisches. Die altbewährte Farbkombi zu Weihnachten: Rot-Weiß. Mein absoluter Liebling sowieso.... hihi... Rot-Weiß ist für eine Polin sowieso ein Muss 😉.  Beim Adventskalender hab ich noch dazu Kraft kombiniert, ja.... das mag ich 😍!!!


Der Adventskalender für die Mila in Tüten gestaltet. Einige Tüten habe ich schon fertig gehabt (die Gestreiften, die Weißen und die roten sind von Depot, die Krafttüten sind stinknormale "Gemüse- und Obstpapiertüten"). Die Tüten mit Sternchen sowie die großen Krafttüten habe ich aus Geschenkpapier und Packpapier gebastelt: hier KLICK findet Ihr eine super einfache Bildanleitung dazu. 


Da nicht alle Tüten auf der Kommode Platz gefunden haben (ja.... einge sind schon sehr groß 🙈) musste ich schnell eine "Hängevorrichtung" ausdenken. Ich legte auf den Schrank (der neben der Kommode steht) also eine alte Gardinenstange hin und so konnte ich zumindest 4 Tüten noch dort anbringen 😆.


Die Zahlen habe ich in Schwarz und Rot gestempelt - mit dem KLICK Stempelset von creative depot. 
Das Band für die Schleifen habe ich jeweils angetackert und dann eine Schleife gebunden. So waren die Tüte sicher und schnell verschlossen. Dieses Tütchen hier war ein "Reste-Tütchen" - da wurden einfach verschiedene Bandreststücke verarbeitet:


Habt Ihr dieses Jahr auch einen Adventskalender gebastelt? Was versteckt sich bei Euch hinter der Türchen - nur Süßigkeiten oder kleine Gutscheine oder doch Geschenke??? Ich bin nicht so der Freund von Süßigkeiten im Adventskalender und so versuchte ich immer was Praktisches in die Tüten einzupacken. Und so kriegt Mila an drei Tagen Socken, an zwei Tagen neue Nachthemdchen, zweimal gibt's einen Pulli und mal auch ein Buch, ein Ausmalbuch und dreimal kleine Ohrringe (sie liebt Schmuck 😂), mal ein Duschgel, eine kleine Handcreme und ein Schaumbad. Aber ja... ab & zu gibt's bei mir natürlich auch Schoki 😇 - denn nur mit Geschenken wäre der Adventskalender einfach  zu teuer.... 

Bei unserer KREATIV DURCHEINANDER Blog läuft gerade die Challenge zum Thema "Advent, Advent"... deswegen wenn Ihr auch einen Adventskalender gebastelt habt (oder ein Adventskranz oder oder oder....) schießt mal ein Foto von Eurem Projekt und teilt es mit uns. Ihr müsst keinen Blog haben, um an der Challenge teilzunehmen! Ihr könnt einfach uns auch einfach das Foto per Mail zusenden: hier KLICK! Wir stellen es auf unserer Pinterest Board ein und dann verlinken es bei der Challenge! Bis Mittwoch, 20 Uhr habt Ihr Zeit!

Ich grüße Euch herzlich, 
Eure Karo

MerkenMerken

Freitag, 2. Dezember 2016

Was Altes, was Neues, was.... Kupfriges ;-)

Heute wird's wieder romantisch.
Aber trotzdem weihnachtlich.... Ein Widerspruch? Ich finde nicht 😊


Ein Traum in Rosa, Kupfer, Weiß - mit einem Hauch von Grau.
Und Glitzer. Ja unbedingt Glitzer 😍


Die Papiere flogen in der Kiste mit dem DP von Rayer "Christmas Promise" (nach meiner Rosa-Kupfer-Flow-Aktion von hier und hier klick ;-) sie wurden dann für diese Karte nur noch entsprechend zugeschnitten. 

Der Sternenkreis-Stempel ist von Alexandra Renke.
Die Wimpel von SU, der Spruch "Frohe Weihnachten" von Dani Peuss.

Dann noch ein paar Sternchen aus dem Kupfer-Folienpapier mit der Konfettistanze ausgestanzt und dran geklebt. Hihi... ich habe noch was "AUS DER SCHUBLADE" verwendet. Und zwar.... den großen Stern. Den habe ich schon letztes Jahr gestanzt und damals nicht gebraucht und da bei mir nichts weggeworfen wird, kam er nun jetzt zum Einsatz.


Somit darf ich endlich mal bei MARY-JANE'S WEIHNACHTSKARTEN CHALLENGE teilnehmen, in der sie sich selbst und uns aufgefordert hat, für die Karten, keine neuen Bögen Papier anzuschneiden, sondern "Altes" zu verarbeiten.

Ohhhh... da fällt mir dieser Brauch ein, dass die Braut an ihrem Hochzeitstag etwas Altes (als Symbol für Beständigkeit), etwas Neues (für eine glückliche Zukunft), etwas Geborgtes (für Freundschaft und Verlässlichkeit) und was Blaues (als Symbol für Liebe, Reinheit und Treue) mit sich tragen muss.
Hihi ... bei meiner Karte gibt's auch.... was Altes (Papiere), was Neues (der Stempel von Alexandra) und ..... was Kupferiges (statt Blaues 😂)

Und Kupfriges.... ja... das wären wir gleich beim Thema: "Es ist nicht alles Gold, was glänzt" von der Steckenpferdchen Challenge :-) Und so mit verlinke gleich meine Karte auch dorthin!

Ich bin aber sehr gespannt, was IHR sagt.... Wieder Rosa-Kupfer?
Wie gefällt sie Euch diese Kombi? Wie findet Ihr die Karte?

Ich wünsche Euch einen schönen Start in das 2. Advent-Wochenende!
Herzlichst, Eure Karo

P.S. Wer noch auf weihnachtliches Werkeln in einer gemütlichen Runde hat, ist herzlich zu meinem...  großen X-mas Workshop eingeladen!
Wann: Samstag, 10.12, 11 - 19 Uhr
Kosten: 45 € inkl. Bastelmaterial für alle Projekte und Lebensmittel für das Geschenk aus der Küche sowie ein Begrüßungscocktail, Mittagessen, Snacks und Getränke, ein Goodie UND ein Tombola-Los :-)
Inhalt: wir gestalten 5-6 weihnachtliche Projekte: Karten, Homedeko, Verpackung und ein Geschenk aus der Küche

Mittwoch, 30. November 2016

Blog Hop für alle

Ihr Lieben, ich möchte Euch herzlich zum Mitmachen an kreativ-durcheinander-Bloghop einladen :-)

Am Samstag, den 10.12 um 8 Uhr starten wir 
einen Weihnachtsbloghop für alle! 

Hättet Ihr Lust, dabei zu sein? Wir würden uns sehr freuen! 

Lasst Euch nicht von den Fotos der Collage irritieren, wo zufälligerweise nur Papierarbeiten abgebildet sind! Wie immer ist bei uns ALLES erlaubt!!!

Egal, ob Ihr backt, näht, dekoriert, fotografiert, DIY erstellt, strickt, häkelt, bastelt, mit Holz, Papier, Ton, Fimo, Perlen usw... werkelt.
Egal, ob es eine Geschenkverpackung, selbstgenähte Dekoobjekte für die Wohnung oder floristische Tischdeko, eine DIY-Geschenkidee, ein selbstentworfenes Schmuckstück, selbstgestrickte Socken, selbstgebackene Plätzchen oder ein weihnachtliches Menü ist..... 
Jedes kreative SELBSTGEMACHTE weihnachtliche Projekt ist bei uns willkommen! 

Bitte meldet Euch dazu bis zum 8.12. unter kreativ.durcheinander@gmail.com


Macht's gut Ihr Lieben :-)
Karo

Dienstag, 29. November 2016

Kleine weihnachtliche Geschenkbox

Die Box habe ich als Mitbringsel für meine liebe Workshop Gastgeberin gewerkelt. Farblich hab ich sie dem Inhalt natürlich angepasst 😉.

Durch typische Weihnachtsfarben passt sie aber eigentlich zu allem, finde ich. Ein kleines Weihnachtsgeschenk könnte da drin auch locker Platz finden!


Die Box habe ich nicht manuell geschnitten und gefalzt, sondern schnell mit den Framelits "Leckerei Box" ausgeschnitten - das finde ich besonders Klasse, wenn man wenig Zeit hat und einfach schnell eine Verpackung braucht. Dazu noch ein bisschen Deko - auch aus Zeitgründen nicht gestempelt sondern einfach nur schnell aus dem wunderbaren DP "Zuckerstangenzauber"ausgeschnitten. Alles geklebt, dazu noch eine passende Kordel.

Fertig 😊


Ich freue mich riesig, heute zwei neue Leserinnen begrüßen zu dürfen: Sina und Ellen! Schön, dass Ihr Euch hier eingetragen habt! Ich weiß von einigen anderen, dass sie auch bei mir regelmäßig vorbeischauen und fleißig mitlesen aber lieber anonym bleiben möchten. Ist natürlich auch o.k. Aber wenn jemand so öffentlich sich als Leser einträgt, hach... das ist natürlich für mich auch super schön! Ein kleines Fest sozusagen! 🎉🎉🎉 Hihi... ein kleiner Glücksmoment 😊.

Nun wünsch ich Euch noch eine (hoffentlich) gemütliche Adventswoche!
Dicker Drücker, Eure Karo

P.S. Wer noch auf weihnachtliches Werkeln in einer gemütlichen Runde hat, ist herzlich zu meinem...  großen X-mas Workshop eingeladen!
Wann: Samstag, 10.12, 11 - 19 Uhr
Kosten: 45 € inkl. Bastelmaterial für alle Projekte und Lebensmittel für das Geschenk aus der Küche sowie ein Begrüßungscocktail, Mittagessen, Snacks und Getränke, ein Goodie UND ein Tombola-Los :-)
Inhalt: wir gestalten 5-6 weihnachtliche Projekte: Karten, Homedeko, Verpackung und ein Geschenk aus der Küche


MerkenMerken

Samstag, 26. November 2016

Advent, Advent....

Ich liebe Advent.

Nicht wie meine Mädels, weil ich jeden Tag ein Geschenk vom Adventskalender aufmachen darf 😉Sondern, weil es für mich eine besondere Zeit der Erwartung bedeutet. Der Vorfreude auf das Fest der Geburt Jesu.

Ich liebe es, mich gemütlich hinzusetzen, eine Kerze anzuzünden und bei einem Cappuccino mit Zimt eine Weihnachtsgeschichte lesen. *Räusper* naja.... in der ganzen Hektik des Alltags gelingt mir das nicht zugegebenermaßen nicht besonders oft... aber gerade deswegen genieße ich diese (wenigen) ruhigen und besinnlichen Momente umso mehr 😌

In der Adventszeit backe ich auch total gerne. Plätzchen natürlich. Es ist eine Tradition bei uns und meine Kinder würden damit am liebsten schon im Oktober oder spätestens im November anfangen. Ich weiß, es wäre vielleicht nicht verkehrt, da hätte man gleich zum Anfang vom Advent Weihnachtsplätzchen. Aber... neee... am schönsten finde ich es, in der Küche zu arbeiten, wenn es überall schon weihnachtlich dekoriert ist, Lämpchen im Fenster hängen und aus dem Radio Weihnachtslieder kommen. Und danach die Kerzen vom Adventskranz anzünden und gemütlich die ofenfrischen Plätzchen knabbern.... Mhhhhmmmmmm....

Oder jemand zum Adventskaffee einladen und die Gäste mit selbstgemachten frischgebackenen Keksen verwöhnen...



Und wenn man selbst zum Adventskaffee eingeladen ist? Dann kann man die selbstgebackenen Köstlichkeiten (nett verpackt natürlich 😊) als Mitbringsel mitnehmen. Klein aber fein, wie ich finde :-)



Dazu noch so schnell gemacht! Für die Verpackung für die kleinen süßen Kugeln habe ich Tatsache (ohne Scherz) gerade 5 Minuten gebraucht! Einfacher geht's einfach nicht mehr, hihi... Von der weißen Box mit der transparenten Manschette habe ich den Deckel abgeschnitten. Denn... ich wollte dass der Beschenkte gleich reinluzen kann, was ich so Leckeres diesmal mitgebracht habe. Dann noch eine Schleife, ein Spruch als Anhänger und ein bisschen Stanzteile als Deko rum herum. Fertig! Nee.... sorry... vorher noch die Plätzchen rein 😉

Schnell, unkompliziert und dazu noch schön, finde ich. Hihi... und praktisch auch, denn man kann die Manschette einfach abziehen und man braucht keine Schleife lösen und Deko abmachen, um an die Plätzchen dran zu kommen. Genial, gell?


Und was liebt Ihr am meisten im Advent? Was gibt's bei Euch immer (nur) zu dieser Zeit? Dekoriert Ihr gerne? Bindet Ihr alleine den Kranz? Schmückt Ihr weihnachtlich  Eure Fenster? Bastelt Ihr Adventskalender für Eure Lieben? Backt / kocht Ihr was Besonderes? Näht Ihr Nikolausstiefel?
Ihr dürft all Eure Adventsideen mit uns auf kreativ durcheinander teilen! Wir freuen uns schon riesig auf Eure Projekte und Fotos!!!



Und wer die super leckeren saftigen Amaretti Morbidi (weiche Mandelplätzchen) nachbacken möchte, hüpft bitte hier KLICK zum Rezept von Nicole Stich. Ich habe meine natürlich im Thermomix gemacht, die Mandeln dort gemahlen und ganz auf Pistazien verzichtet. Ich finde sie super super lecker! 
Kurze Anmerkung zur Backzeit: je kürzer sie in dem Backofen sind, desto weicher sie bleiben. Ich habe zwei Bleche gemacht und eins war etwas länger im Backofen und so bekamen die Amaretti knusprige Kruste - der weiche Kern ist aber geblieben. D.h. bitte die Backzeit eigenen Vorlieben anpassen :-)


Nun grüße ich Euch herzlich adventlich und wünsche noch gutes Gelingen bei den letzten Vorbereitungen auf den 1. Advent!
Alles Liebe, Karo